Kunst & Kultur - für jeden vor Ort


Wir bleiben bis 18. April  2021 für den Publikumsverkehr geschlossen!

Corona: Aktuelle Verordnung zur Eindämmung - hamburg.de


 

Kulturhaus
JoLa

Herzlich willkommen im Kulturhaus!

 

Im Jahre 1980 entstand in Hausbruch ein Ort für Menschen in Süderelbe, um kreativ tätig zu werden. Das „Kulturhaus Süderelbe“ wurde als Verein in den Räumen des „Alten Jägerhofs“ gegründet. Aus dieser Gründerzeitvilla, inmitten eines großzügigen Parkgeländes am Ehestorfer Heuweg, zog das Kulturhaus 2012 ins gut und zentral angebundene Bildungs- und Gemeinschaftszentrum („BGZ“) Süderelbe am Neugrabener Bahnhof.

 

Der Angebotsbereich des Kulturhauses nach dem Motto „Kunst & Kultur – für jeden vor Ort“, ist groß: Kurse, Workshops, Konzerte, Integrationsangebote, Kino, Süderelbe‐Orchester, Fortbildungsangebote etc. finden hier statt.

Zahlreiche neue Kooperationen, Projekte und Angebote sind in den letzten Jahren entstanden und der neue Quartiersraum „JoLa“ bietet viele Möglichkeiten für Kultur und Begegnung.

 

Das Kulturhaus nimmt mit seinen weiteren Hauptnutzern im BGZ eine Schlüsselposition in der Stadtentwicklung und in der Bildungslandschaft im Süderelberaum ein.

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

1980-2020: 40 Jahre Kulturhaus Süderelbe
Historie 40 Jahre Kulturhaus - Eckpunkte

Das Video zur Feier "40 Jahre Kulturhaus Süderelbe" können Sie hier per Klick ansehen