040 7967222
Link verschicken   Drucken
 

Veranstaltungen

Von NF 15 zu NF 65 oder

vom Ackerland zum "Vogelkamp Neugraben"

am 26. Sept. 2019 um 19.30 Uhr

 

Tim Kuisat, Stadtplaner und IBA-Mitarbeiter, berichtet über die Planungsgeschichte des Gebietes nördlich des Neugrabener Bahnhofs seit den 1980er Jahren im Allgemeinen und von der Entwicklung bis heute.

 

Sie sind herzlich eingeladen, an dem Vortrag mit anschließender Frage- und Antwortzeit teilzunehmen.

Der Eintritt ist, wie immer bei unseren Themenabenden,frei – über eine Spende für unsere Arbeit freuen wir uns sehr!


 

Veranstaltungsort:

JoLa                                                                                

Kulturhaus Süderelbe e.V.

Am Johannisland 2, EG               

21147 Hamburg

 

Kontakt: Süderelbe-Archiv

Tel. 7017622

www.suederelbe-archiv.de

 

Eine Kooperation von kulturhaus Süderelbe e.V. und Bücherhalle Neugraben

 

 

LOGO Bücherhalle                                                           LOGO Süderelbe-Archiv

 

 

 

Lisa Wulff Quartett

am 5. Okt. 2019 um 19 Uhr

 

Michaeliskirche Neugraben

Cuxhavener Straße 323

 

Jazzkonzert mit der Gewinnerin des Hamburger Jazzpreises 2019!

 

Das Lisa Wulff Quartett spielt zeitgenössischen Jazz in klassischer Quartett-Besetzung. Mit dem Saxophonisten Max Rademacher, dem Schlagzeuger Silvan Strauß und dem Pianisten Yannis Anft hat sich die Kontrabassistin und Bandleaderin ein buntes Quartett aus eigenwilligen Musikern zusammen gestellt, die Ihren Kompositionen die richtigen Farben verleihen.

Lisa Wulff bringt mit ihren vielschichtigen, stimmungsvollen Kompositionen frischen Wind ins Genre. Musikalische Berührungsängste sind ihr gänzlich fremd. Nach ihrem vielbeachteten Debüt-Album „Encounters“ legte Wulff mit ihrem Quartett im April 2018 den Nachfolger „Wondrous Strange“ vor.

Neben verschiedenen Projekten als Sideman, ist sie auch als Studiomusikerin und Komponistin tätig und tourt mit ihren eigenen Bands, z.B. dem Lisa Wulff Quartett, dem Vokaljazz Quartett Takadoon, und dem Duo mit der Pianistin und Sängerin Clara Haberkamp.

Aber sie ist gleichzeitig auch ein gefragten Begleiter in verschiedenen Kontexten – von Disney’s Musical „Der König der Löwen“, bei regelmäßigen Produktionen mit der NDR Bigband, internationalen Touren mit Größen wie Nils Landgren, Wolfgang Haffner bis hin zu Konzerten mit Christof Lauer, Bob Minzer, Al Jarreau, Rolf Kühn, Caecilie Norby und Randy Brecker.

 

Eintritt: 13 € Vvk, 16 € AK, 8 € ermäßigt

Vorverkaufsstellen: Kulturhaus Süderelbe, FitHus, Seniorenresidenz Neugraben und Theaterkasse Kähler im SEZ

 

Kontakt: Kulturhaus Süderelbe e.V.

Tel. 040-7967222

Mail:


Laitinen-Kuusijärvi Experience

am 25. Oktober 2019 um 19.30 Uhr

 

Jaakko Laitinen – Gesang
Harri Kuusijärvi - Akkordeon

 

Eine neue, spannenede Art des Tango aus Finnland!

 

Die Zusammenarbeit von Laitinen-Kuusijärvi Experience begann 2017, als Jaakko Laitinen, bekannt aus vielen anderen musikalischen Formationen, und Akkordeonist Harri Kuusijärvi ihre Köpfe zusammensteckten und gemeinsam neue Songs erarbeiteten. Großteil der Texte entstand, als Laitinen alleine in einem Hotelzimmer in München eingeschlossen war. Kuusijärvi bekam die Anregung für seine Kompositionen, nachdem ihm in Argentinien sein ganzes Reisegepäck einschließlich Akkordeon geklaut wurde. So beschloss er den Argentiniern den Tango zu entwenden und etwas Eigenes daraus zu machen.

 

Der Rhythmus des Tango öffnet unser Leben wie die Schalen einer Zwiebel. Findet man am Ende einen Kern oder bleiben nur Tränen in der Schale zurück…?

 

Eintritt: 12 € Vvk, 14 € AK

Karten: Kulturhaus Süderelbe, FitHus, Seniorenresidenz Neugraben und Theaterkasse Kähler im SEZ

 

JoLa 

Kulturhaus Süderelbe

Am Johannisland 2, EG

21147 Hamburg

Tel. 040-7967222

Mail:

 

Eine Kooperation mit der Deutsch-Finnischen Gesellschaft Nord e.V.


Lesung "Unterm Birnbaum" von Theodor Fontane

am 06. Nov. 2019 um 19 Uhr

 

Im 200sten Geburtsjahr von Theodor Fontane bieten Dörte Ellerbrock und Dieter Wehrbrink eine Lesung seines Romans"Unterm Birnbaum" an. Nach Durchsicht der Werke von Theodor Fontane haben sie sich dafür entschieden, weil es ein feinsinnig komponierter Roman mit kunstvoller Verbindung von fesselnder Kriminalgeschichte und Milieustudie ist.

 

Zu lange Passagen mit Beschreibungen, wie es einige Werke des Autors aufweisen, sind dem Kürzen anheim gefallen.

 

Der Eintritt ist frei!

 

JoLa 

Kulturhaus Süderelbe

Am Johannisland 2, EG

21147 Hamburg

Tel. 040-7967222

Mail:


Johannes Kirchberg

am 09. Nov. 2019 um 19.30 Uhr

 

Die TESTSIEGER – die schönsten Lieder aus den letzten Programmen

 

Mitten in den Vorbereitungen für eine neue CD, eingespielt mit renommierten Kollegen aus Hamburg, kommt Kirchberg zurück nach Neugraben. Fast schon einer kleinen Tradition folgend, zeigt er hier im Herbst eines seiner Programme. Diesmal hat er sich Verstärkung geholt. Neue Musiker und alte Hits. Kein Best of, nein, einfach das Schönste, das Lustigste und das Musikalischste der letzten Jahre wird er spielen.

Seine Lieblingsliebeslieder, die man vor sich herpfeifen kann, wenn man sich gerade getrennt hat.

Das alles gewitzt und zum Mitlachen …

 

Eintritt: 12 € Vvk, 14 € Ak

Karten: Kulturhaus Süderelbe, FitHus und Theaterkasse Kähler im SEZ

 

JoLa

Kulturhaus Süderelbe e.V.

Am Johannisland 2, EG

21147 Hamburg

Tel. 040-7967222

Mail:


Eddy Winkelmann & Frank Grischek
am 08. Dez. 2019 um 17 Uhr

 

LAMETTA FÜR DIE SEELE, ein Weihnachtskonzert

 

Ein Weihnachtskonzert... und die Ohren bekommen Geschenke... und die Seele bekommt Lametta... “Stille Nacht“ ist das nicht, aber:

Ein wunderbares Programm zwischen Konzert, Kabarett, Lesung und Liedern mit Texten aus den Tiefen des Alltags. Dahinschlendernde Geschichten, maritimen Einwürfen zweier Hafenstädter im angebluestem Jazz und angejazztem Blues und großartigen Momenten mit Happy End.

 

Mit handgemachter Musik sorgen Eddy Winkelmann und Frank Grischek für wippende Füße und lachende Herzen. Sie verzaubern alte und neue Fans, Familien, Seeleute, Einhandsegler, Kapitäne, Klabautermänner und den einfachen Dorsch, Haie und Heringe, Weltumsegler und Selbstumsegler, Landratten, Chefs, Angestellte, Professoren und Putzfrauen. Kurz: Ein Programm für Menschen wie du und ich.

 

Paul Barz in der „ZEIT“: „ Manchmal abschweifend, dann aber doch haarscharf aufs Leben zu...Winkelmanns Geschichten und Lieder ergeben einen großartigen und kurzweiligen Abend und man geht mit einem Lächeln nach Hause, was will man mehr...?“

„Eddy Winkelmann und Frank Grischek. Zusammen sind sie ein Garant für einen kurzweiligen, sehr unterhaltsamen und wundervollen Abend. Das wird speziell“ (NDR Abendjournal)

 

Eintritt: 13 € Vvk, 16 € Ak

Karten: Kulturhaus Süderelbe, FitHus und Theaterkasse Kähler im SEZ

 

JoLa

Kulturhaus Süderelbe e.V.

Am Johannisland 2, EG

21147 Hamburg

Tel. 040-7967222

Mail:

 


Werner Pfeifer und die Hafenbande

am 13. Sept. 19 um 19.30 Uhr

 

Er ist Journalist, Wohnschiffer und Musiker:
der Harburger Werner Pfeifer.

Im Harburger Binnenhafen betreibt er mit der Fischhalle Harburg ein eigenes kleines maritimes Kulturzentrum. Gleich neben seiner alten Hafenfähre, auf der er wohnt. Auf und an der Elbe sind auch seine Hafenballaden, Liebeslieder und Chansons entstanden.

Mit seiner Debut CD "kleiner ozean" erhielt er den Harburger Kulturpreis. Es sind die einzigen Lieder die jemals über die stille Schönheit des kleinen Hafengebietes und seine Bewohner geschrieben wurden. Sie sind der Kern seines umfassenden Lieder Repertoires. Einfühlsame Melodien und wunderschöne Texte verbinden sich.

Seine "Hafenbande" gibt den Songs die Würze:
Sabine Dreismann am Saxophon und Querflöte,
Gregor Nuxoll am Bass.

 

Eintritt: Hut geht rum

 

Kulturhaus Süderelbe e.V.

Am Johannisland 2, EG

21147 Hamburg

Tel. 040-7967222

Mail:


Kontakt

Kulturhaus Süderelbe e.V.
Am Johannisland 2
21147 Hamburg

 

Te.: 040 7967222

E-Mail:

 
Aktuelles
Lisa Wulff Quartett
 
Von NF15 zu NF 65
Ausstellung