040 7967222
Link verschicken   Drucken
 

Veranstaltungen

Werner Pfeifer und die Hafenbande

am 13. Sept. 19 um 19.30 Uhr

 

Er ist Journalist, Wohnschiffer und Musiker:
der Harburger Werner Pfeifer.

Im Harburger Binnenhafen betreibt er mit der Fischhalle Harburg ein eigenes kleines maritimes Kulturzentrum. Gleich neben seiner alten Hafenfähre, auf der er wohnt. Auf und an der Elbe sind auch seine Hafenballaden, Liebeslieder und Chansons entstanden.

Mit seiner Debut CD "kleiner ozean" erhielt er den Harburger Kulturpreis. Es sind die einzigen Lieder die jemals über die stille Schönheit des kleinen Hafengebietes und seine Bewohner geschrieben wurden. Sie sind der Kern seines umfassenden Lieder Repertoires. Einfühlsame Melodien und wunderschöne Texte verbinden sich.

Seine "Hafenbande" gibt den Songs die Würze:
Sabine Dreismann am Saxophon und Querflöte,
Gregor Nuxoll am Bass.

 

Eintritt: Hut geht rum

 

Kulturhaus Süderelbe e.V.

Am Johannisland 2, EG

21147 Hamburg

Tel. 040-7967222

Mail:


 

Lisa Wulff Quartett

Jazz aus Hamburg

 

Samstag 5. Oktober 2019

Beginn 19 Uhr

Michaeliskirche Neugraben

 

Das Lisa Wulff Quartett spielt „contemporary“ Jazz in klassischer Quartett-Besetzung. Mit dem Saxophonisten Adrian Hanack, dem Schlagzeuger Silvan Strauß und dem Pianisten Martin Terens hat sich die Kontrabassistin und Bandleaderin ein buntes Quartett aus eigenwilligen Musikern zusammen gestellt, die Ihren Kompositionen die richtigen Farben verleihen.

Lisa Wulff gehört zu den Hoffnungsträgern der jungen, modernen Jazzgeneration. Mit ihren vielschichtigen, stimmungsvollen Kompositionen bringt die Hamburger Bassistin frischen Wind ins Genre. Musikalische Berührungsängste sind ihr gänzlich fremd. Nach ihrem vielbeachteten Debüt-Album „Encounters“ legte Wulff mit ihrem Quartett im April 2018 den Nachfolger „Wondrous Strange“ vor. Darauf zeigt das Ensemble eindrucksvoll, dass es in den letzten Jahren zu einer festen Einheit zusammengewachsen ist.

 

Eintritt: 16 Euro Abendkasse/ 13 Euro im Vorverkauf

Vorverkauf: Kulturhaus Süderelbe, FitHus, Seniorenresidenz und Theaterkasse Kähler im SEZ.

 

Kulturhaus Süderelbe e.V.

Am Johannisland 2, EG

21147 Hamburg

Tel. 040-7967222

Mail:


 

Laitinen-Kuusijärvi Experience

 

Freitag 25. Oktober 2019

Beginn 19:30 Uhr


Jaakko Laitinen – Gesang
Harri Kuusijärvi - Akkordeon

 

Die Zusammenarbeit von Laitinen-Kuusijärvi Experience begann 2017, als Jaakko Laitinen, bekannt aus Jaakko Laitinen & Väärä Raha und vielen anderen musikalischen Formationen, und Akkordeonist Harri Kuusijärvi ihre Köpfe zusammensteckten und gemeinsam neue Songs erarbeiteten. Der Großteil der Texte entstand, als Laitinen alleine in einem Hotelzimmer in München eingeschlossen war. Kuusijärvi seinerseits bekam die Anregung für seine Kompositionen, nachdem ihm im Argentinischen Azul sein ganzes Reisegepäck einschließlich Akkordeon geklaut wurde. So beschloss er den Tango zu entwenden und etwas Eigenes daraus zu machen. Der Rhythmus des Tango öffnet unser Leben wie die die Schalen einer Zwiebel, aber findet man am Ende überhaupt noch einen Kern oder bleiben noch Tränen in der Schale zurück…?

 

Im Frühjahr 2019 ist eine gemeinsame CD geplant.Der auf der Homepage angegebene Name „Lehtojärven Hirvenpää“ bezieht sich auf das erweiterte Quartett des Duos!

https://www.harrikuusijarvi.com/lehtojarvenhirvenpaa

 

Eintritt: 14 Euro Abendkasse/ 12 Euro im Vorverkauf

Vorverkauf: Kulturhaus Süderelbe, FitHus, Seniorenresidenz und Theaterkasse Kähler im SEZ.

 

Kulturhaus Süderelbe e.V.

Am Johannisland 2, EG

21147 Hamburg

Tel. 040-7967222

Mail:

Eine Kooperation mit der Deutsch-Finnischen Gesellschaft Nord e.V.


 

Kontakt

Kulturhaus Süderelbe e.V.
Am Johannisland 2
21147 Hamburg

 

Te.: 040 7967222

E-Mail:

 
Aktuelles
KLINGENDES MOBIL
 
Veranstaltung

Werner Pfeifer und die Hafenbande

am 13. Sept. 19 um 19.30 Uhr

 

Veranstaltung

 

Hier geht's zu den Veranstaltungen

 
Ausstellung

"Artitecture" von Dimitar Georgiev

 

Fotoausstellung

 

Zukünftige Ausstellung

"Schönes Leben" von Ralph Bühr

Ausstellung

Hier geht's zu den Ausstellungen