BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
040 7967222
Link verschicken   Drucken
 

"Die Ladenhüterin" 31. Okt. 19 Uhr / 1. Nov. 17 Uhr

Probenfoto_3_c_Marianne_Hauttmann
Probenfoto1_c_Marianne_Hauttmann

"Die Ladenhüterin"

Sa. 31.Okt. 20 um 19 Uhr

So. 01. Nov. 20 um 17 Uhr

 

Der Roman „Die Ladenhüterin“ von Sayaka Murata ist ein hochaktueller Roman, der gesellschaftliche Normen und Werte ins Wanken bringt. Die Protagonistin Keiko weiß nichts mit der Welt anzufangen, sie lebt ein Leben als Außenseiterin. Gefühle sind ihr fremd, ihre Mitmenschen irritieren sie zumeist und sie stößt überall an. Als Ladengehilfin findet sie dann schließlich einen Lebens(in)halt. Das festgefahrene Gefüge und die strikten Regeln geben ihr Sicherheit. Sie verschmilzt mit ihrer Arbeit. Dort, im 24-Stunden-Supermarkt, gibt es scheinbar für alle Probleme die richtige Lösung. Das Leben ist überschaubar und vorhersehbar.

 

Bis zu dem Zeitpunkt, an dem eine neue Ladenaushilfe eingestellt wird: Der junge Shiraha widersetzt sich allen Regeln, Keikos Lebenskonstrukt bricht zusammen. Zwei Außenseiter und kein vorhersehbares happy end.

 

Sayaka Muratas Roman beschreibt sehr mutig den Spagat zwischen Individualität und Anpassung – auch jenseits von Japan ein weltweites Phänomen. Die Bedeutung von Status, der sich zum großen Teil über die berufliche Position definiert, und das Ausbrechen aus eben diesen Erwartungen, sind aktuelle gesellschaftliche Phänomene. Der Druck und die Unsicherheit, die das Zeitalter der Digitalisierung mit sich bringt und die Austauschbarkeit der menschlichen Arbeitskraft durch Computer und Roboter, gehören ebenso dazu.

 

Spiel: Iris Faber

Bühnenfassung & Regie: Marianne Hauttmann

Ausstattung: Ukko Pekka

Produktion: urlaub am attersee

 

Eintritt:  € 12

Eine  Platzreservierung unter  oder Tel. 7967222 ist erforderlich!

Die Besucherzahl im JoLa ist coronabedingt begrenzt !

 

JoLa

Kulturhaus Süderelbe

Am Johannisland 2

21147 Hamburg

(Direkt am S-Bahnhof Neugraben)

 


Produktion urlaub am attersee

 

urlaub am attersee ist eine freie Hamburger Theaterproduktion. Rund um die deutsch-österreichische Regisseurin Marianne Hauttmann macht urlaub am attersee Theater zu gesellschaftsrelevanten Themen. Die Themenkomplexe „Das Individuum im Kontext gesellschaftlicher Konventionen“ und „Das Leben und Überleben in einer modernen Gesellschaft“ sind Schwerpunkte unserer Theaterarbeit.

 Die erste Produktion war 2009 die Romanbearbeitung von Wolf Haas` „Das Wetter vor 15 Jahren“, viele Deutsche Erstaufführungen und Uraufführungen folgten.

 

Kontakt

Kulturhaus Süderelbe e.V.
Am Johannisland 2
21147 Hamburg

 

Telefon: 040 7967222

E-Mail:

 

Logo

 
Kulturhaus-Kino
 
Sonstiges

Spiel und Tanz mit der Tanzcompagnie Süderelbe 

 

LOGO TC


Starke Eltern – Starke Kinder®

Elternkurs 14.09.- 23.11.20 im JoLa


Fit für das Netz

Das Angebot für digitale Teilhabe

dienstags 14-16 Uhr im JoLa


 

Nachrichten