BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Theater Eisenhans am 22. Januar um 17:00 Uhr

Eisenhans

Sonntag, 22. Januar 2023 I 17:00 Uhr

 

Theater Eisenhans
"Familiengeschichten" & "ludum. Khto ya?"

 

"Familiengeschichten" (Kooperation von LmbHH und Thalia Theater)

 

Eine Geschichte, in der absolut gar nichts passiert, außer dass sich eine alte Frau ab und zu mit ihrem Sohn streitet.“ Nicht ganz. In dem Eisenhans-Projekt begeben wir uns auf eine Reise in die Vergangenheit. Wir besuchen Orte und Menschen, machen Entdeckungen, rufen Kindheitserinnerungen wach und schauen ins Innere des eigenen Ichs. Wir inszenieren unsere eigene Biografie.

 

"Ludum. Khto ya?" - (Kooperation von JMD des CJD und Thalia Theater)

 

Sind wir überhaupt in der Lage, wir selbst zu sein? Wie sehr beeinflussen uns die Gedanken und Grundsätze unserer Mitmenschen in unserem eigenen Tun? Bestimmen wir selbst unseren Lebensweg?

Die Theatergruppe setzt sich thematisch und szenisch mit eigenen Erfahrungen auseinander. Dabei orientiert sich die Gruppenarbeit an den Themen und Personen des Stückes „Die Räuber“ von Friedrich Schiller.

 

LmbHH ist die Abkürzung von Leben mit Behinderung Hamburg

JMD ist der Jugendmigrationsdienst des CJD, Abkürzung für Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands

Das Projekt ist eine Kooperation mit der Dreifalt Kulturgenossenschaft für Harburg.

Eintritt: 15 €

Eine Anmeldung unter     oder tel. 7967222 wäre wünschenswert!

 

JoLa im Kulturhaus Süderelbe e.V.

Am Johannisland 2, EG

21147 Hamburg

Tel. 040-7967222

Mail: 

 

Kontakt

Kulturhaus Süderelbe e.V.
Am Johannisland 2
21147 Hamburg

 

Telefon: 040 7967222

E-Mail:

 

Logo


Hier können Sie unseren NEWSLETTER bestellen

 
Aktuelles
JoLa
 
Sonstiges