BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
040 7967222
Link verschicken   Drucken
 

Kunst & Kultur - für jeden vor Ort


 

1980-2020:

40 Jahre Kulturhaus Süderelbe

Das Jubiläum haben wir am 5. Juni  virtuell gefeiert!

 

Das Video zur Feier "40 Jahre Kulturhaus Süderelbe" können Sie hier per Klick ansehen

 

Wir lassen 40 Jahre Kulturhaus Revue passieren.

Die Bezirksamtsleiterin, der Kultursenator, viele bekannte Künstler und  Weggefährten sind mit ihren Grußbotschaften dabei.

 

Wir freuen uns im Nachgang auf Glückwünsche der Besucher und Menschen, die im Kulturhaus  z. B. Kunst-Erfahrungen gemacht haben: das kann eine Postkarte, ein Bild, eine Collage, eine Videobotschaft – per Post oder per Mail – sein. Aus den zugesandten Gratulationen (mit einer Einwilligung für die Veröffentlichung) wird eine Präsentation auf der Webseite des Kulturhauses gestellt. Zuschriften gern an Kulturhaus Süderelbe e. V., Am Johannisland 2, 21147 Hamburg oder .

 


 

 Willkommen im Kulturhaus Süderelbe e.V.

 

Kulturhaus Süderelbe e.V. 1980 – 2020

Das Kulturhaus Süderelbe ist seit 40 Jahren ein fester Bestandteil des kulturellen Lebens in Süderelbe. Mit einem mannigfaltigen Kursangebot, zahlreichen Veranstaltungen und engen Kooperationen im Stadtteil bietet es ein breit gefächertes Angebot für Jung und Alt. Ziel unserer Kulturhausarbeit ist viele Menschen aus allen Bevölkerungs- und Sozialschichten zu erreichen, Zugang zur Kunst und Kultur wohnortnah zu ermöglichen und zur künstlerischen Selbsttätigkeit und Selbstorganisation zu ermutigen.

 

Das Kulturhaus ist beheimatet im Bildungs- und Gemeinschaftszentrum Süderelbe (BGZ), welches mit seinen weiteren Hauptnutzern eine Schlüsselposition in der Stadtentwicklung und in der Bildungslandschaft im Süderelberaum einnimmt.

 

Kontakt

Kulturhaus Süderelbe e.V.
Am Johannisland 2
21147 Hamburg

 

Telefon: 040 7967222

E-Mail:

 

Logo

 
Aktuelles
Kulturhaus-Kino
 
Nachrichten

Elbphi-Konzertickets "Konzerte für Hamburg" (Verkauf im JoLa Febr. 20)  

Infos zur Rückerstattung bei abgesagten Veranstaltungen


SüdKultur: Für den Hamburger Süden

SüdKultur